• Aktuell
  • „Jineolojî ist Antriebskraft für soziale Veränderung und Erneuerung“

    Eindrücke von einer Podiumsdiskussion zum Thema Gewalt gegen Frauen in Efrîn Efrin, der westlichste Kanton Rojavas, befindet sich derzeit im Belagerungszustand. Von den Kantonen Kobane und Cizire räumlich getrennt, ist Efrin von allen Seiten umgeben mit feindlich gesinnten Kräften. Spätestens seit das Militär des türkischen Staates im Oktober diesen Jahres nach ihrem Übereinkommen mit El-Nusra […]

  • Aktuell
  • Programm des 2jährigen Studiengangs an der Jineolojî Fakultät der Universität Rojava

    Ziel der Fakultät für Jineolojî ist es, gesellschaftliche wissenschaftliche Arbeiten, die mit der Freiheit der Frau verbunden sind und eine Quelle der gesellschaftlichen Veränderung in Nordsyrien-Rojava darstellen, voran zu bringen. Hierzu wollen wir akademische Arbeiten mit der Zielsetzung entwickeln und durchführen, die Geschichte der Frau im Mittleren Osten zu erforschen; das durch die Arbeit von […]

  • Aktuell
  • Jineolojî: Von einem Begriff zur Theorie. Von der Theorie zur Praxis und bleibenden Strukturen für die Frauenrevolution

    In den letzten Jahren sind der Begriff und das Konzept der Jineolojî – einer alternativen Wissenschaft der Frau – an vielen Orten und auf verschiedenen Foren vorgestellt und diskutiert worden. In vielen Ländern teilen Frauen das Bedürfnis, von einem Frauenstandpunkt aus eine alternative Wissenschaft zu entwickeln. Denn die patriarchale Wissenschaftslogik, die Wissen als Macht definiert […]

  • Aktuell
  • Alternativen zu den etablierten Sozialwissenschaften

    ANN-KRISTIN KOWARSCH   Vortrag gehalten auf der Konferenz »Die kapitalistische Moderne herausfordern – Alternative Konzepte und der kurdische Aufbruch« vom 3.–5. Februar 2012 an der Universität Hamburg Auf der Suche nach einem freien Leben in einer freien Gesellschaft, die eine Alternative zu Kapitalismus und Patriarchat darstellen kann, müssen wir die Gesellschaft, in der wir leben, […]

  • Aktuell
  • Feminismus – Die Rebellion der ersten Kolonie: Unser Erbe und der Aufbau unserer Zukunft

    ANN-KRISTIN KOWARSCH Vortrag für die 1. Jineologie – Konferenz 27. Februar – 2. März 2014 an der Universität Köln  Trotz über 200 Jahren feministischer Theorie und Praxis leben wir noch immer in einer Welt, die durch patriarchale Gewalt und HERRschaft dominiert wird. Am 8. März 2014 blicken wir auf eine 103 Jahre alte Geschichte des […]

  • Aktuell
  • Bericht über das Jineolojî-Camp 2017

    Rückmeldung einer Teilnehmerin aus Spanien „Wir waren um die 60 Frauen jeden Alters und Hintergrunds, aus verschiedenen Ecken der Welt, die um einen Tisch saßen und gefüllte Blätter und Linsensuppe aßen. Ich sah meine anarchistischen Freundinnen an, wir alle hielten inne, nachdem eine Gruppe von älteren Christinnen aus Deutschland zu einem Gebet aufgerufen hatten. Wir […]

  • Aktuell
  • Aufgaben und Ziele der Jineolojî

    Haskar Kırmızıgül erschienen in Kurdistan Report 190, März/April 2017 Viele wissen, dass Jineolojî die Wissenschaft der Frau ist. Es ist kein Zufall, dass aus etymologischer Sicht der Begriff »jin« (kurdisch für »Frau«) mit dem Wort »jiyan« (Leben) eng verwandt ist. Während sich die Jineolojî als eigenständige Wissenschaft etabliert, wird sie sich weiterentwickeln, weil sie mit […]

  • Aktuell
  • »Warum Jineologie?« Jineologie bedeutet Frauenwissenschaft und zugleich auch Lebenswissenschaft

    GÖNÜL KAYA, Aktivistin der kurdischen Frauenbewegung Der Beitrag »Warum Jineologie« wurde bereits auf der Jineologie-Konferenz, die vom 28. Februar bis 2. März 2014 in der Uni Köln stattfand, von Gönül Kaya gehalten. Die Konferenz war von dem Frauenbegegnungszentrum Utamara, dem Kurdischen Frauenbüro für Frieden Cenî und der Internationalen Stiftung der Freien Frauen organisiert worden. Liebe […]

  • Aktuell
  • WARUM EINE WEBSITE FÜR JINEOLOJî?

    HEVAL RUMET Angesichts des realen Leids, der Armut, Gewalt, Folter und tausenden anderen Formen von Brutalitäten, die wir wieder und immer wieder erleben: ist demgegenüber eine solch ungreifbare und künstliche, virtuelle Website nicht eines der letzten Bedürfnisse von Frauen? Seit tausenden von Jahren werden zahllose Städte auf dem Boden dieser Erde gebaut, diedie Welt zu […]